Das Münchner Bahnnetz wird wachsen

1.000 Mal am Tag fahren S-Bahn-Züge durch die Münchner Innenstadt. Tendenz: steigend. Zahl der Fahrgäste: steigend. Anzahl der Gleise: künftig auch steigend. In und um München laufen deshalb Planungen für die Vergrößerung des Bahnnetzes. Mehr als 50 einzelne Bahnausbau-Projekte ergänzen die große Baustelle namens 2. Stammstrecke. Auf dieser Website möchten wir über die vielen Planungen und Bauvorhaben rund um die Münchner Innenstadt informieren.

Weichenstellung für das Klima

Von der Verlängerung der S7 nach Geretsried bis zum viergleisigen Ausbau bei Daglfing, von neuen Gleisen bis zu neuen Bahnsteigen – viele einzelne Maßnahmen befinden sich in der Planung. Alle haben das gleiche Ziel: Die Mobilität für die Landeshauptstadt und die umliegenden Landkreise künftig noch besser in klimafreundliche Bahnen zu lenken. Das Bahnnetz in und um die Landeshauptstadt soll genauso wachsen wie die Nachfrage nach Mobilitätsleistungen.

Stauhauptstadt ade!

Der Bahnausbau wird in den kommenden Jahren auf unterschiedliche Weise Gestalt annehmen. Zusätzliche Gleise wie bei der S4 im Westen oder ganz neue Strecken wie beim Erdinger Ringschluss im Osten werden die auffälligsten sein. Manche Vorhaben werden ihre Zeit benötigen, ehe sie ihren Nutzen erweisen können. Dafür helfen manchmal aber auch kleine Projekte, den Bahnbetrieb zu verbessern - moderne Signaltechnik oder kurze Verbindungskurven.

Die Projekte

Unsere interaktive Karte zeigt Ihnen alle aktuellen Projekte auf einen Blick.

Aktuelles

Dem Boden zwischen Daglfing und Johanneskirchen auf den Grund gegangen

Die Bohrungen sollen für den geplanten viergleisigen Ausbau wichtige Erkenntnisse zu Eigenschaften des Bodens und zum Grundwasserstand liefern

Weiterlesen …

Freistaat Bayern ermöglicht erste Planungen zum zweigleisigen Ausbau der S7 Giesing - Kreuzstraße

Engstellen an der S7 zwischen Giesing und Kreuzstraße sollen beseitigt werden • Ministerin Kerstin Schreyer: „Höhere Pünktlichkeit und mehr Platz für die S-Bahn in Richtung Kreuzstraße.“ • Verkehrsministerium schließt Planungsvereinbarung mit der Deutschen Bahn

Weiterlesen …

Mehr Stabilität für die Münchner S-Bahn

Ein wichtiger Schritt für den Ausbau des Münchner S-Bahn-Netzes: Freistaat und Deutsche Bahn haben den Realisierungs- und Finanzierungsvertrag für den ersten Teil des Ausbaus der Sendlinger Spange unterzeichnet.

Weiterlesen …

Bahnstrecke München Ost–Markt Schwaben

Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer gibt grünes Licht für Planungen des Ausbaus zwischen München Ost und Markt Schwaben.

Weiterlesen …

Newsletter Bahnausbau München

Mit der aktuellen Ausgabe informieren wir Sie über die wichtigsten Neuigkeiten zu den Ausbauprojekten in und um München.

Weiterlesen …

2. Stammstrecke: Baufinale für die Stabbogenbrücke

95 Meter lang, 16 Meter hoch und 1.350 Tonnen schwer – das sind die Eckdaten der neuen stählernen Stabbogenbrücke westlich der S-Bahn-Station Hirschgarten. Jetzt kommt sie an ihre finale Position, wo sie künftig die Gleise der 2. Stammstrecke über den Südring führt.

Weiterlesen …

DB informiert zum Ausbau am Bahnhof Weßling

Die Deutsche Bahn informiert am Mittwoch, 21. Juli, ab 18 Uhr in einer digitalen Informationsveranstaltung über die Planungen zum Ausbau des Bahnhofs Weßling.

Weiterlesen …

Mehr Qualität für die S-Bahn: Der Countdown für das neue Stellwerk am Ostbahnhof läuft

Der Start für eines der wichtigsten Bahnausbau-Projekte in München steht kurz bevor: Ab Oktober beginnt die DB mit dem Bau des neuen elektronischen Stellwerks am Ostbahnhof.

Weiterlesen …

Es kann losgehen: Baurecht für neues elektronisches Stellwerk am Ostbahnhof

Das Eisenbahnbundesamt hat die Pläne zum Bau des neuen elektronischen Stellwerks am Ostbahnhof genehmigt – und damit grünes Licht für eines der wichtigsten Bahnausbau-Projekte in München gegeben.

Weiterlesen …

Video: Schritt für Schritt zum neuen Schienenweg

Das nachfolgende Video erläutert die wichtigsten Schritte, die ein Infrastrukturprojekte durchlaufen muss.
Es gibt den Weg wieder, den Projekte, die vom Bund beauftragt wurden, im Allgemeinen zu beschreiten haben, einschließlich der behördlichen Genehmigungsprozesse.